Skip to main content

Gasdruckfeder beim Bürostuhl austauschen

Es kann schonmal vorkommen das der gute, alte Bürostuhl sich nicht mehr in der Höhe verstellen lässt. Dies ist meist darauf zurückzuführen, dass die Gasdruckfeder, mit der die Sitzfläche gefedert wird defekt ist. Es gibt hierbei 2 verschiedene Szenarien. Entweder ist das Ventil der Gasdruckfeder verklebt mit Staubkörnchen, die sich mit dem Schmiermittel vermischt haben und jetzt eine klebrige Masse bilden, die dieses Ventil verstopfen, oder das Ventil schließt nichtmehr richtig. In diesem Fall funktioniert die Federung nicht mehr richtig und der Sitz ist ständig in seine niedrigste Position gestellt.

Aber vielleicht haben Sie Glück! Denn die Gasdruckfeder lässt sich mitunter reparieren. Probieren Sie es mal mit einem Universal Reinigungsspray. Sprühen Sie das Ventil immer wieder ein und betätigen Sie parallel dazu immer wieder den Stellhebel der Gasdruckfeder, damit sich das Reinigungsspray ideal an möglichst alle Stellen des Kugelverschlusses des Ventils kommen kann. Das wäre der Idealfall und die einfachste Methode. Wenn dies alles nichts hilft, könnte es sein das die Gasdruckfeder ausgetauscht werden muss. Auch wenn Sie nicht so viel handwerkliche Skills an den Tag legen, ist so eine Reparatur meistens leicht erledigt. Gerade bei qualitativ hochwertigen Chefsesseln und Bürostühlen gibt es meist überhaupt kein Problem die Gasdruckfeder aus zu tauschen.

 

M1Molter – Der Heimweker zeigt wie man eine Gasdruckfeder bei einem Bürostuhl wechselt.

SONGMICS Chefsessel OBG51B

ab 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Noblechairs EPIC Gamingstuhl

ab 999,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
TESTSIEGER
Noblechairs ICON Gamingstuhl Echtleder in Cognac / Schwarz

ab 579,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

Es gibt nun zwei Möglichkeiten wie sie die Gasdruckfeder austauschen können. Diese wären wie folgt:

Austausch der Gasdruckfeder Variante 1

Was Sie brauchen:

  • Einen Gummihammer
  • 1-2 Minuten Zeit

So gehen Sie vor:

  1. Erst einmal legen Sie den Bürostuhl auf seine Vorderseite damit alle drehbaren Elemente festgesetzt sind.
  2. Jetzt sollten Sie herausfinden ob das Drehkreuz mit der Gasdruckfeder verschraubt ist was ab und an vorkommen kann. In den meisten Fällen sind diese Teile des Stuhls aber einfach zusammengesteckt. In dem Fall sollte der konisch zulaufende Federzylinder in das Drehkreuz fixiert sein.
  3. Nehmen Sie jetzt den Gummihammer zur Hand und schlagen Sie behutsam auf das untere Ende des Federzylinders. Dieser ist in den meisten Fällen aus Metall oder Hartplastik gefertigt. Nun schütteln Sie ein wenig mit Ihrer freien Hand an einem der Drehkreuz Beine.
  4. Nach ein paar Schlägen sollte sich das Drehkreuz lockern und leicht abnehmbar sein.
  5. Im Idealfall lässt sich nun die Gasdruckfeder einfach abziehen.
  6. Vor sich haben Sie jetzt die Einzelteile Ihres Bürostuhls liegen: Das Drehkreuz, den oberen Teil des Bürostuhls sowie die auszutauschende Gasdruckfeder.

 

Austausch der Gasdruckfeder Variante 2:

Was Sie brauchen:

  1. Einen Gummihammer
  2. Starke Oberarme!!!

So gehen Sie vor:

  1. Einmal die Sitzfläche des Bürostuhls, so dass die Rückenlehne des Stuhls in die andere Richtung zeigt (nicht zu Ihnen)
  2. Halten Sie den Stuhl links und rechts an der Sitzfläche fest und heben Sie Ihn ca. 10 – 15 cm an. Aber achten Sie darauf den Stuhl gerade anzuheben, da das Ziel ist Das Drehkreuz mitsamt der Gasdruckfeder herauszuschütteln. Fokussieren Sie sich dabei darauf, dass die Gasdruckfeder gerade nach unten fallen kann, damit die Rollen bei diesem Vorgang nicht beschädigt werden können.
  3. Achten Sie ganz besonders auf Ihre Füße! Denn das Gewicht des Drehkreuzes hängt an der Gasdruckfeder. Darum geben Sie acht, dass der Drehfuß und die Gasdruckfeder nicht vor Ihren Füßen landen.
  4. Jetzt schlagen Sie mit dem Gummihammer die Gasdruckfeder heraus während Sie das Drehkreuz seitlich mit einer Hand festhalten.
  5. Und la Voila: Schon haben Sie Ihren Stuhl wieder in 3 Bauteile zerlegt. Drehkreuz, Gasdruckfeder und der Rest des Bürostuhls sind nun erfolgreich separiert, so dass Sie ohne Probleme die Gasdruckfeder austauschen können.
  6. Denken Sie allerdings immer daran, dass Sie nicht zu viel Gewalt anwenden sollten. Die Gasdruckfeder steht unter einem sehr starken Druck. Gerade der Kolben kann schwere Verletzungen herbeirufen, wenn Sie den Zylinder öffnen.

IM ZWEIFELSFALL WENDEN SIE SICH AN DEN HERSTELLER DES BÜROSTUHLS!!!

Alle Angaben und Tipps sind hier ohne Gewähr. Jeder der dieser Anleitung folgt ist für sein handeln und seine Fehler selbst verantwortlich. Bei allen Arbeiten sind die allgemeinen Arbeitsschutzvorschriften zu beachten. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Schäden und Verletzungen.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *